NLA: Niederlage gegen den SV Wiler-Ersigen

Zum Vorrunden-Abschluss verlieren die Tigers mit 6:3 gegen den SV Wiler Ersigen.

Die Tigers agierten sehr diszipliniert, lange auch effizient und konnten das Resultat vor über 600 Zuschauern lange offen halten. Trotz mehr Ballbesitz seitens SVWE konnten durch Konter immer wieder Nadelstiche gesetzt werden. Aufgrund der mangelnden Effizienz im letzten Drittel konnten aber keine Punkte aus Kirchberg mitgenommen werden.

Dank der effizienzen Chancenauswertung in den ersten zwei Drittel und einer disziplinierten und aggressiven Defensive konnte man aber lange mit dem Serienmeister mithalten, musste jedoch am Schluss aufgrund des Rückstandes mehr riskieren und wurde leider nicht belohnt.

Fazit aus der Vorrunde: Nach gutem ersten Spiel war man zu unkonstant, konnte sich aber gegen Ende der Vorrunde steigern. Eine solche Steigerung braucht es nun auch für die am kommenden Donnerstag beginnende Rückrunde.