NLA: Lukas Meister verstärkt die Unihockey Tigers

Die Unihockey Tigers Langnau verpflichten für die kommenden zwei Jahre Lukas Meister vom Ligakonkurrenten SV Wiler-Ersigen. Der 28 Jährige verlässt somit seinen langjährigen Stammklub um bei den Tigers eine neue Herausforderung anzunehmen.

Lukas Meister spielte, mit Ausnahme von einem Jahr in Finnland, stets für den SV Wiler-Ersigen. Der spielstarke Verteidiger, welcher in den letzten Jahren viele Erfolge feiern konnte, verstärkt neu das Team von Michal Rybka.  Er wird mit seiner Routine und Übersicht dem Team helfen einen weiteren Schritt nach Vorne zu machen. Lukas Meister selbst ist sehr erfreut über seinen Wechsel: „Ich freue mich auf die Aufgabe bei den Tigers. Das Team sowie der Verein haben grosse Ambitionen und ich möchte meinen Teil dazu beitragen. Meine eigenen Erwartungen sind gross und ich will mich im neuen Team weiterentwickeln und die neue Rolle, welche ich vom Trainer erhalte, annehmen.“

Für die Tigers und Sportchef Marc Dysli ist der Transfer von Lukas Meister ein weiterer Baustein zum erhofften Erfolg: „Lukas Meister hat eine sehr grosse Erfahrung, welche er mitbringt. Von ihm können vor allem unsere jungen Spieler profitieren.  Er wird auf und neben dem Feld sicherlich eine wichtige Rollen einnehmen. Zudem erhoffen wir uns natürlich, dass er sein Spiel bei einem neuen Verein nochmals weiterentwickelt und verbessert. Wir sind uns bewusst, dass mit diesem Transfer die Konkurrenz bei den Verteidigern nochmals gestiegen ist, aber nur so kommen wir weiter und erreichen unsere hohen Ziele.“

Die Unihockey Tigers Langnau freuen sich Lukas Meister ab sofort im Emmental begrüssen zu dürfen und wünschen ihm eine gute Vorbereitung auf die neue Saison.

 

Bild: svwe.ch