NLA: Ivan Brechbühl beendet seine NLA-Karriere

Die Unihockey Tigers Langnau müssen leider in Zukunft auf die Dienste von Ivan Brechbühl verzichten. Der Stürmer, welcher seit 2012 im Tigers-Dress auftrat, hat sich entschieden seine Karriere in der NLA zu beenden.

Brechbühl kam in der Saison 2012 vom UHT Eggiwil zu den Tigers. In den sieben Jahren hat Brechbühl das Team massgeblich geprägt. Sein Wille, wie auch sein Teamgeist verkörpern den Verein und das Team wie kaum ein anderer. Leider wurde der Stürmer aber auch immer von Verletzungen zurückgebunden, was auch letzte Saison der Fall war. Sein Wille und seine Einstellung zum Leistungssport haben Brechbühl aber immer wieder zurückgebracht.  Schliesslich konnte er mit dem Cupsieg in dieser Saison seine Karriere noch mit einem Titel abschliessen.

Die Unihockey Tigers bedauern dies natürlich zu tiefst, den Ivan Brechbühl wird auf und neben dem Spielfeld eine grosse Lücke hinterlassen. Erfreulich ist aber, dass Brechbühl den Tigers in einer anderen Funktion die Treue hält.  Er wird sein Wissen, wie aber auch sein grosses „Tigers-Herz“ neben dem Spielfeld einsetzen, was für den Verein und die Zukunft der Tigers sehr wichtig sein wird.

Die Unihockey Tigers danken Ivan Brechbühl für seinen Einsatz in der NLA und freuen sich auf weiterhin viele schöne Momente innerhalb der Tigers Familie.