3. Liga GF: Wichtige Punkte mit 14:8-Sieg

Sonntag, 26. Januar 2020

Die 3. Liga GF holt sich in der 10. Runde mit einem 14:8-Sieg gegen Uetigen weitere wichtige Punkte.

Nachdem die Tigers II in der Hinrunde nur zwei Mal gewinnen konnten und aufgrund dieser mageren Punkteaubeute am Tabellenende stand, benötigt die zweite Mannschaft in der Rückrunde jeden Punkt, um den letzten Platz abgeben zu können.

Anfang Dezember konnte mit einem gelungenen Auftakt in die Rückrunde die Lücke zu den vorderen Teams geschlossen werden. Der Start ins 2020 misslang aufgrund einer 5:7-Niederlage gegen Arni, obwohl man zwischenzeitlich 3:0 geführt hatte.

Das Spiel gegen Uetigen, welche ihrerseits in den Abstiegskampf verwickelt sind, hatte somit doppelte Bedeutung. Umso wichtiger also für die Tigers II, dass sie hier wiederum auf Verstärkung der U-21 zählen konnte.

Mit drei Linien konnte das Spiel rasch in die gewünschte Bahn gelenkt werden und bald eine deutliche Führung herausgespielt werden. Die Tigers konnten trotz zwischenzeitlichen Aussetzern in der Defensive die Führung stets halten und am Schluss deutlich mit 14:8 gewinnen.

In der Gruppe 2 der 3. Liga GF können die Tigers II damit die rote Laterne abgeben. Mit 12 Punkten und dem sechsten Rang nach zehn Runden ist der Ligaerhalt aber damit alles andere als gesichert. Uetigen mit 11 Punkten auf dem siebten Rang und Schwarzenbach mit 9 Punkten auf dem achten Rang sind nur einen resp. drei Punkte weg.

Das nächste Spiel vom 2. Februar 2020 (14:30 Uhr, BOE Zollbrück) ist somit gleich wieder ein doppelt wichtiges Spiel, um sich vom Tabellenende (und damit dem automatischen Abstieg) zu distanzieren.

Heja Tigers II !