Personelle Änderungen bei den Tigers

Die Unihockey Tigers werden die kommende Saison mit einigen Änderungen im sportlichen Umfeld der 1. Mannschaft und dem Verein in Angriff nehmen.

Auf die kommende Saison gibt es bei den Unihockey Tigers diverse personelle Änderungen in der 1. Mannschaft sowie im sportlichen Umfeld.

Staff NLA

Mit Matthias Gafner wird der bisherige Assistent das Zepter der 1. Mannschaft als Head-Coach übernehmen. Assistiert wird Gafner vom bisherigen Assistenten Martin Küenzi sowie neu von Kevin Wittwer. Gafner und Wittwer kennen sich aus ihren gemeinsamen Trainerstationen beim UHC Thun und der Herren-Nationalmannschaft von Deutschland bereits gut.

Sportchef NLA

Nach der Ankündigung von Marc Dysli, seinen Posten als Sportchef NLA per nächster GV vom 17.06.2019 in der kommenden Saison nicht mehr auszuüben, sind die Tigersverantwortlichen bei der Suche nach einem Nachfolger auf einen "alten Bekannten" gestossen. Mit Werner Haller (ehemals Werner Rinderli), der vor über 25 Jahren beim damaligen UHT Zäziwil (Gründerverein der heutigen Tigers) als Cheftrainer tätig war, konnte ein Rückkehrer in neuer Funktion gewonnen werden. Haller bringt viel Erfahrung aus über 30 Jahren Unihockey auf verschiedenen Positionen, aus verschiedenen Funktionen und verschiedenen Vereinen mit. Der 57-Jährige ist hoch motiviert, sein neues Amt in Angriff zu nehmen: "Die sportliche Zusammenarbeit mit jungen Leuten, welche gewillt sind etwas zu leisten und zu bewegen, sowie ein Verein, welcher mir nicht ganz unbekannt ist, reizen mich sehr an meiner neuen Herausforderung", so Haller.

Ausbildungschef

Michal Rybka (letztjähriger NLA Head-Coach der Tigers) wird zukünftig das Amt als Ausbildungschef bei den Emmentalern übernehmen. Er übernimmt die Nachfolge von Robert Testa, welcher nach 2-jähriger Tätigkeit und der Aufbauarbeit im Ausbildungsbereich des gesamten Nachwuchses ebenfalls kürzer treten möchte. Rybka wird nebst seiner Funktion als Ausbildungschef zukünftig im Coaching-Staff der CZE Herren Nationalmannschaft in den Bereichen Scouting und Spielanalysen eine weitere Aufgabe übernehmen.

Die Unihockey Tigers bedanken sich bei Marc Dysli und Robert Testa für ihre langjährige hervorragende Mitarbeit und ihren grossen Einsatz zu Gunsten des Vereins. Dem neuen Staff NLA dem Sportchef der 1. Mannschaft sowie dem neuen Ausbildungschef wünschen wir einen guten Start in eine erfolgreiche Saison 2019/20.