NLA: Niederlage im Penaltyschiessen trotz Schlussspektakel

Die Unihockey Tigers müssen sich im ersten Heimspiel des 2018 gegen Floorball Köniz erst nach Penaltyschiessen mit 7:8 geschlagen geben. Mit einem Dreierpack innert zwei Minuten (!) hatten sie kurz vor Schluss einen Dreitore-Rückstand aufgeholt und damit die Verlängerung überhaupt erst erzwingen können.

Der vollständige Bericht ist verfügbar bei unserem Medienpartner bern-ost.ch: 

http://www.bern-ost.ch/134775/unihockey_nla_niederlage_penaltyschiessen_trotz_schlussspektakel